Michelin Road 5

Michelin Road 5

Schon seit langer Zeit erfreuen sich die Produkte aus der Michelin Road Reihe großer Beliebtheit. Sicher nicht ohne Grund, denn jedes Modell konnte mit guten Eigenschaften in seinem Segment punkten.

Dieses Jahr kommt Michelin mit seinem neuesten „Road“ auf den Markt.

Der Michelin Road 5!Michelin Road 5 Motorradreifen Sport-Touring

Der Sport-Touring Reifen der neuesten Generation bringt bewährte und beliebte Eigenschaften mit sich, überrascht aber auch mit neuen Eigenschaften die in der Michelin Schmiede entwickelt wurden. So war ja bereits der Michelin Pilot Road 4 die Referenz im Sport-Touring Segment in Europa. Mehr als 1,5 Millionen verkaufte Reifen in den letzten 4 Jahren sprechen für sich.

Mit dem Michelin Road 5 möchte der Hersteller die Performance im Sport-Touring Segment auf ein neues Level heben. Der Nachfolger des Pilot Road 4 setzt neue Maßstäbe in der Nasshaftung und das auch noch nach mehreren tausend Kilometern. So haben es die Michelin Techniker geschafft das der Michelin Road 5 nach einer Laufleistung von 5000 km einen ebenso kurzen Bremsweg hat wie ein neuer Michelin Pilot Road 4. Auch zu seinen fünf wichtigsten Mitbewerbern kann sich der Road 5, mit dem besten Grip auf Nässe, distanzieren. Dies hat Michelin durch interne Vergleiche auf Teststrecken bewiesen.

Michelin verbaut in seinem neuen Sport-Touring Reifen die neueste Generation von Gummimischungen. Sowohl die Michelin 2CT, als auch die Michelin 2CT+ Zweikomponenten-Technologie kommen beim Michelin Road 5 zum Einsatz. In Verbindung mit dem optimierten Lamellen-Profil verleiht dies dem Road 5 den besten Nassgrip gegenüber seinen Mitbewerbern.

Michelin hat seine Aufmerksamkeit immer beim Kunden und hat die Bedürfnisse der Motorradfahrer verstanden. So wird beim neuen Michelin Road 5 die Grenze der Nasshaftung noch weiter nach oben verschoben. Und das nicht nur bei einem Reifen im Neuzustand, sondern auch noch nach vielen tausend Kilometern.

Dafür hat Michelin seine bekannte Lamellentechnik Michelin XST konsequent weiter entwickelt und mit einer Technologie aus der PKW-Reifenforschung optimiert. Das Ergebnis ist die neue Michelin XST Evo Lamellentechnologie. Um den Wasserfilm auf der Straße zu brechen und das Wasser schnellstmöglich abzuleiten, werden hier Lamellen und Reservoirs kombiniert. Mit zunehmender Laufleistung werden die Reservoirs normalerweise aufgrund der abnehmenden Profiltiefe kleiner. Nicht so beim Michelin Road 5. Bei diesem werden die Lamellenkanäle mit steigender Laufleistung breiter und können somit eine ähnliche Wassermenge wie im Neuzustand aufnehmen und ableiten.

Der Michelin Road 5 bietet nicht nur optimalen Grip auf nasser Fahrbahn, sondern überzeugt auch mit einem exzellenten Trockengrip, hervorragende Stabilität unter allen Bedingungen und das beste Handling im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten (unabhängiger Test 10/2017(Download)). Die Grundlage für diese hervorragenden Eigenschaften, ist die Kombination verschiedener neuer Technologien.

  • Die neueste Generation von Gummimischungen ermöglicht den hohen Trockengrip.
  • Mit der Karkassentchnologie Michelin ACT+ variiert die Steifigkeit der Karkasse in Abhängigkeit von der Schräglage. Das ermöglicht bestes Handling und außergewöhnliche Stabilität mit dem Michelin Road 5. Bei Kurvenfahrten und Geradeaus.

Weitere Informationen finden sie direkt bei Michelin unter http://motorrad.michelin.de/reifen/michelin-road-5
Den Michelin Road 5 finden sie natürlich auch in unserem ONLINESHOP

 

Michelin Scorcher

Michelin Scorcher

Den Harley Davidson Fahrern ist der Michelin Scorcher schon lange kein Unbekannter. Diesen Motorradreifen gibt es bereits seit längerer Zeit in der Erstausrüstung und konnte beim Harley Davidson Händler des Vertrauens auch nachgekauft werden. Nun ist die Michelin Scorcher Reihe auch endlich im freien Reifenmarkt erhältlich. Alle Scorcher Varianten wurden speziell für Harley Davidson Motorräder entwickelt und zeigen dies auch auf dem Reifen. So ziert die Flanke des Michelin Scorcher nicht nur der typische Michelin Schriftzug, sondern auch der vertraute Harley Davidson Schriftzug mit dem zugehörigen Harley Logo.

Der Michelin Scorcher ist in drei verschieden Ausführungen erhältlich die wir hier kurz erklären.

Michelin Scorcher 11

Michelin Scorcher 11Der Scorcher 11 wird in der Erstausrüstung verbaut auf der Harley V-Rod, allen Street Modellen und einigen Sportster Modellen. Außerdem ist er geprüft und freigegeben für mehrere Harley Davidson Fat Boy Modelle.
Durch das Know-how das Michelin in mehreren Jahrzehnten erfolgreichem Spitzenrennsport sammeln konnte, wurde dem Scorcher 11 durch eine innovative Gummimischung zuverlässiger Grip sowohl auf trockener als auch auf nasser Fahrbahn mitgegeben.
Eine einfache und absolut beeindruckende Manövrierbarkeit konnte durch die Verwendung der neuesten Generation der Michelin Radialtechnologie erreicht werden.
Trotz des hervorragenden Grip konnten die Michelin Ingenieure eine exzellente Laufleistung erzielen. Durch eine völlig neue Gummimischung unter Verwundung von Silica-Gummi, konnte die Haltbarkeit und eine hohe Performance verbunden werden.

Michelin Scorcher 31

Michelin Scorcher 31Der Scorcher 31 wird auf vielen Modellen der folgenden Harley Davidson Modellen verwendet. XL und Dyna Modelle, Super Glide Custom, Street Bob, Wide Glide, XL 1200 Custom, Nightster, 1200 Low, Forty-Eight und Iron 883.
Ebenso wie der Scorcher 11 verfügt auch der Scorcher 31 über eine innovative Gummimischung die für einen zuverlässigen Grip auf trockener und nasser Fahrbahn sorgt.
Durch seine flexible Karkasse und die optimierte Kontur des Michelin Reifen, bietet der Scorcher 31 ein sehr solides Handling besonders auf kurvenreichen Strecken.
Michelin sorgt mir seiner Ruß-verstärkten Gummimischung für eine hervorragende Kilometerleistung, ohne Kompromisse bei der Performance einzugehen.

Michelin Scorcher 32

Michelin Scorcher 32Mit dem Michelin Scorcher 32 kommen Fahrer der Harley Davidson Fat Bob erstmals in den Genuss von Michelin Reifen. Denn der Scorcher 32 wurde speziell für die Fat Bob designed und entwickelt. Er besitzt ein Freigabe für alle Harley Fat Bob Modelle ab Baujahr 2008.
Der Michelin bietet eine beeindruckende Haltbarkeit. Das innovative Profildesign in Kombination mit den bewährten Gummimischungen von Michelin ergibt eine exzellente Laufleistung und gleichmäßigen Abrieb.
Maximaler Fahrspaß durch leichtes Handling und komfortables Fahren. Mit diesem Ziel hat Michelin in enger Zusammenarbeit mit Harley Davidson den Scorcher 32 entwickelt.
Wie auch die anderen Scorcher Modelle bietet der 32er eine ausgezeichnete Haftung auf trockener wie auch auf nasser Fahrbahn. Dies wird durch einen hohen Profilrillenanteil und und die fortschrittliche Mischungstechnologie aus dem Hause Michelin erreicht.

Weiter Informationen zu den Michelin Scorcher wie zum Beispiel die verfügbaren Größen, gibt es direkt beim Hersteller.

Scorcher 11
Scorcher 31
Scorcher 32

Wenn ihr lieber direkt nach den Scorcher Größen und Preisen schauen wollt, könnt ihr dies direkt in unserem Motorradshop tun.

Michelin Aktion „Ride with Passion“

Auch Michelin möchte den Mitbewerbern am Markt in nichts nachstehen und präsentiert uns die diesjährige Aktion mit dem Titel „Ride with Passion“. Michelin hat zwar dieses Jahr keinen neuen Reifen im Sportsegment am Start, möchte uns aber dennoch mit 30,- Euro belohnen. Die Michelin Aktion läuft vom 01. März 2016 bis zum 31. Mai 2016 und gilt beim Kauf eines Satz bestehend aus Vorder- und Hinterrad der folgenden Profile. Michelin Power SuperSport Evo, Michelin Pilot Power 3, Michelin Pilot Road 4, Michelin Pilot Road 4 GT, Michelin Pilot Road 4 Trail und Michelin Anakee III.

Michelin Ride with Passion 2016 Aktion

Ein großer Unterschied gegenüber den Aktionen der anderen Hersteller gibt es bei der Michelin Aktion. Hier kann man wählen ob man den Tankgutschein, oder lieber eine Gutschrift des gleichen Betrag auf sein Konto möchte. So kann man die Erstattung auch für den Kauf von Zubehör nutzen, oder einfach seine bessere Hälfte mal bei einer Sonntagsausfahrt zu Kaffee und Kuchen, oder zu einem Eis einladen.

Der Ablauf an sich ist nahezu deckungsgleich mit allen anderen Aktionen. Als erstes sollte man einen Satz der oben genannten Reifen kaufen. Anschließend muss man sich bei Michelin registrieren, entweder direkt online, oder per Post. Mit dieser Registrierung übermittelt man gleich den Kaufbeleg, der auf den eigenen Namen ausgestellt sein muss. Wer das Geld auf sein Konto möchte sollte natürlich auch seine Bankverbindung angeben. 5 bis 6 Wochen nach Eingang der kompletten Unterlagen gibt es dann den ersehnten Gutschein, bzw. eine entsprechende Überweisung. Zum Online-Registrierungsformular geht es HIER.

Wer also mal wieder einen neuen Satz Michelin erwerben möchte, bekommt jetzt einfach 30,- Euro Rabatt oben drauf. Also nicht zu lange warten.

Natürlich könnt ihr alle aktuellen Michelin Profile in allen gängigen Größen direkt bei uns im Shop bestellen. So wie viele weitere Fabrikate und Profile für alle Zweiräder.

Jetzt direkt zum Motorradreifenshop gehen.

Pirelli Sportfahrer Promotion 2016

Zeitgleich mit Metzeler kommt aus dem gleichen Hause die diesjährige Pirelli Aktion. Es handelt sich um die Pirelli Sportfahrer Promotion 2016. Bei der Pirelli Aktion geht es natürlich um die Neuerscheinung dieser Saison. Die Promotion richtet sich an alle Käufer des neuen Pirelli Diablo Rosso III und bietet jedem Teilnehmer an der Aktion einen kostenlosen Dainese Rückenprotektor. Mit seinen verstellbaren Trägern und dem ebenfalls verstellbaren Hüftband ist stets ein guter Tragekomfort gewährleistet. Zum Komfort trägt die die gelochte Außenplatte aus Polypropylen bei, die für eine Temperaturegulierung sorgt.

PI-Promo16-Banner-650x300

Die Pirelli Sportfahrer Promotion 2016 läuft vom 01. März 2016 bis zum 31. Juli 2016 und nur solange der Vorrat reicht. Wer an der Aktion teilnehmen möchte benötigt zu allererst einen Satz Pirelli Diablo Rosso III. Anschließend muss man sich zur Aktion bei Pirelli registrieren lassen. Dies funktioniert am einfachsten mit dem Onlineformular auf der Pirelli Homepage ist aber selbstverständlich auch ganz Oldschool auf dem Postweg möglich. Mit der Registrierung muss man den Kaufbeleg per Upload, oder Brief an Pirelli übermitteln. Nach einer Prüfung der Unterlagen wird Pirelli dann den Dainese Rückenprotektor an die angegebene Adresse schicken. Direkt zur Registrierung im Onlineformular geht es HIER.

Wer also den Pirelli Diablo Rosso III mal testen wollte, erhält mit dieser netten Beigabe noch einen zusätzlichen Anreiz den nächsten Satz Reifen aus dem Hause Pirelli zu wählen.

Natürlich könnt ihr den aktuellen Pirelli in allen gängigen Größen direkt bei uns im Shop bestellen. So wie alle anderen Profile aus dem Hause Pirelli und viele weitere Fabrikate.

Jetzt direkt zum Motorradreifenshop gehen.

Metzeler Touring Promotion 2016

Metzeler präsentiert seine Touring Promotion Aktion für das Jahr 2016. Die Aktion richtet sich an Kunden die den neuen Metzeler Roadtec 01 kaufen. Bei Kauf eines Satz des Roadtec 01 erhält der Käufer nach Einsendung seines Kaufbeleg einen exklusiven Rucksack aus dem Hause Deuter. Dieser ist laut Aussage von Metzeler streng limitiert. Der Rucksack ist mit dem Schriftzug „Take the Road“ verziert und besitzt sogar eine integrierte Regenhaube.

ME-Promo16-Banner-650x300

Die Metzeler Touring Promotion 2016 gilt vom 01. März 2016 bis zum 31. Juli 2016, bzw. solange der Vorrat reicht. Zur Teilnahme benötigt man einfach den Kauf eines Satzes Metzeler Roadtec 01. Danach ist eine Registrierung bei Metzeler erforderlich. Diese kann man entweder mit einem Formular auf dem Postweg erledigen, oder direkt online. Nach der Registrierung dann noch die Rechnung des Kauf an Metzeler schicken und nach Prüfung wird der ersehnte Deuter Rucksack an deine angegebene Anschrift geschickt. Direkt zur Registrierung im Onlineformular geht es HIER.

Wer sich also sowieso vorgenommen hatte den neuen Roadtec 01 mal zu testen, der bekommt mit diesem tollen Rucksack einfach noch ein kleines Bonbon als „Dankeschön“ oben drauf.

Natürlich könnt ihr den aktuellen Metzeler in allen gängigen Größen direkt bei uns im Shop bestellen. So wie alle anderen Profile aus dem Hause Metzeler und viele weitere Fabrikate.

Jetzt direkt zum Motorradreifenshop gehen.

Dunlop Motorradreifen Tankgutschein 2016

Wie jedes Jahr, so wird auch dieses Jahr die Reifenindustrie wieder die eine oder andere Aktion auf die Endverbraucher los lassen. Das kann uns ja nur Recht sein, denn neue Reifen brauch man ja sowieso und wenn es dann noch eine nette Beigabe gibt, warum nicht.

Den Anfang macht diese Saison die Firma Dunlop mit ihrem inzwischen bereits traditionellen Tankgutschein. So könnt ihr im Aktionszeitraum vom 15. Februar 2016 bis zum 31. Mai 2016 beim Kauf eines Satz der Aktionsreifen einen Aral-Tankgutschein im Wert von 30,00 Euro einstreichen.

Zu den Aktionsreifen gehören der Supersport-Reifen Dunlop SportSmart 2, der neue Sporttouring-Reifen Dunlop RoadSmart III, der Reiseenduro-Reifen Dunlop TrailSmart und der Classic-Tourenreifen StreetSmart.

Dunlop Tankgutschein 2016_650x300

Nach dem Kauf eures Satz Dunlopreifen aus dem Aktionangebot müsst ihr euch bis spätestens 15. Juni 2016 auf der Aktionsseite von Dunlop unter http://lovedunlop.com/de/2016fuelpromotion registrieren und den Kaufbeleg hochladen. Innerhalb von 2 Wochen nach Einsendung eurer Unterlagen erhaltet ihr dann per Post euren persönlichen Aral-Tankgutschein in Höhe von 30,00 Euro. Alternativ kann man eine Kopie des Kaufbeleg natürlich auch ganz Oldschool auf dem Postweg an Dunlop schicken. Die erforderliche Adresse erhalten ihr auf der oben genannten Aktionsseite.

Und dann einfach mal ne schöne Tour auf Dunlop fahren.

Weitere Hersteller-Aktionen werden in den nächsten Tagen und Wochen folgen.
Einfach nochmal rein schauen und stets informiert sein.

Continental Sport Attack 3

Continental Sport Attack 3

Bereits in der auslaufenden Motorradsaison 2015 präsentierte Continental seinen neuen Continental Sport Attack 3, der die Nachfolge des Continental Sport Attack 2 antritt. In den vergangen Jahren konnten die Reifen der Sport Attack Reihe in vielen Disziplinen bereits überzeugen. Für eine Eigenschaft galt dies durchgehend allerdings nicht. Der Nassgrip! Immer wieder wurde von den Testern und auch von den Verbrauchern die schlechte Haftung bei Nässe reklamiert.

Mit dem neuen Continental Sport Attack 3 soll dies nun der Vergangenheit angehören. Auch eine höhere Laufleistung stand im Lastenheft der Entwickler. Besonders beim Profildesign sieht man den deutlichen Neuanfang der Sport Attack Reihe. Dieses hat sich deutlich weiter entwickelt und optisch von der bisherigen Designsprache entfernt. Allerdings nur so weit, dass die Familienzugehörigkeit zur Conti Motorradfamilie noch erkennbar bleibt.

Continental Sport Attack 3 Das neue Profil ist eine der wesentlichen Änderungen um dem Conti Sport Attack seine Wasserscheu auszutreiben. Durch die wesentlich offenere Gestaltung des Design bietet der Reifen eine wesentlich bessere Drainagewirkung und ist damit deutlich besser in der Lage das vorhandene Wasser von der Lauffläche weg zu leiten. Continental Forschungsleiter Edwin Goudswaard erklärt das so: „Wenn wir den Nassgrip verbessern wollen, müssen wir das Wasser irgendwie ableiten, und das geht mit dieser sehr offenen Profilgestaltung einfach besser“. Dies führte beim Continental Sport Attack 3 zum Abschied vom „Conti-Haken“ Design und der Rückkehr zu eher konventionellen Elementen.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil um den Sport Attack 3 einen besseren Nassgrip zu verpassen ist die Gummimischung. Auch hier hat Continental mit vielen verschiedenen Varianten experimentiert und hat dabei einen Reifen mit verschieden Mischungen heraus gebracht, die sich ja auch bereits bei anderen Hersteller bewährt hat und den Spagat zwischen Laufleistung und Grip bringen soll. Laut Aussage von Continental konnte mit der neu entwickelten Silica-Compound der Grip, der Fahrspaß und das Sicherheitsempfinden bei Nässe signifikant verbessert werden. Erste Fahrtest von Fachzeitschriften konnten diese Aussage bis jetzt weitestgehend bestätigen. Genaue Details werden die ausführlichen Motorradreifen-Tests des Frühjahr bringen.

Nachdem die größten Defizite der Conti Sport Attack Reihe ausgeräumt wurden, konnte man sich der generellen Weiterentwicklung widmen. So fand sich im Lastenheft der Entwickler auch der Wunsch nach einem breiten Grenzbereich der sich auch gut wahrnehmen lässt. Die Entwickler hätten laut eigener Aussage keine Schwierigkeiten den Reifen so zu entwickeln das er bis kurz vor dem Grenzbereich neutral bleibt ohne ein aufgeregtes Abrollverhalten zu zeigen. Dies war von der Conti Entwicklungsabteilung allerdings gar nicht gewünscht. Dort ist man der Meinung das der Fahrer frühzeitig erfahren soll das er sich dem Grenzbereich nähert und so noch die Möglichkeit hat entsprechend gegen zu wirken. Mit der von Continental neu entwickelten „GripLimit Feedback-Technologie“ wurde diesem Umstand Sorge getragen. Mit dieser Technologie erhält der Fahrer eine frühzeitige Rückmeldung und behält damit jederzeit die Kontrolle über die jeweilige Fahrsituation was ihm wiederum eine erhöhte Sicherheit in Schräglage bietet.

Continental Sport Attack 3_unten

Auch das Trockenhandling wurde weiter entwickelt. So konnte dieses ebenfalls vom komplett neu gestalteten Profildesign profitieren. Durch die technisch optimierte Profilgestaltung und die vergrößerte Auflagefläche konnte die Haftung noch einmal deutlich verbessert werden. In der Mitte des Hinterrad wurde ein nahezu durchgehender Profilstreifen umgesetzt. Dies wurde möglich da der Vorderreifen des Continental Sport Attack 3 das Wasser ordentlich zur Seite räumt. Dadurch profitiert auch die Laufleistung des Reifen, die hier weiter gesteigert werden konnte.

Speziell auf die neue Generation der Sportmotorräder wurde der Sport Attack 3 optimiert und sorgt mit seiner fein abgestimmten Reifenkonstruktion für ein stabileres und präziseres Fahrverhalten. Bereits Anfang 2016 liegen viele Freigaben für den neuen Continental Sport Attack 3 vor. Erfreulicherweise gibt es hier auch viele Mischfreigaben so das man den Neuen oft zum alten Sport Attack 2 kombinieren kann. Besonders erfreulich finden wir auch den Umstand das der neue Conti komplett in Deutschland entwickelt wurde und im Motorradwerk im hessischen Korbach produziert wird. Ein nicht unwesentlicher Punkt in der heutigen Zeit.

Spiderdia_SportAttack3

Eigenschaftenvergleich Sport Attack 2 vs. Sport Attack 3

Bei seiner Einführung Anfang 2016 wird der Continental Sport Attack 3 in den folgenden Größen erhältlich sein. Weitere Größen werden eventuell zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt.

Weitere Informationen finden sie direkt bei Continental, oder suchen sie nach ihrem Wunschreifen in unserem Motorradreifenshop.

1 2